-- Impressum --
www.fallwurf.de

gemäß 6 Teledienstegesetz (TDG)

Handball E- Learning Portal
Humboldtstr. 4
76131 Karlsruhe
Telefon: 0721/6237949
E-Mail: aschickl@web.de
Internet:
www.fallwurf.de

Axel Schickl
Inhaltlich Verantwortlicher gemäß 10 Absatz 3 MDStV:

Axel Schickl
Humboldtstr. 4
76131 Karlsruhe
E-mail: aschickl@web.de

Copyright

Diese Website ist für den persönlichen Bedarf der Benutzer bestimmt. Einzelne Inhalte (Texte, Bilder, Videos) dürfen im nicht kommerziellen Bereich (Schule, Vereinssport) zitiert oder vervielfältigt werden, wenn dies mit dem Autor vorher abgesprochen worden ist (kurze Email reicht) und sämtliche zitierte Inhalte mit Quellenangabe "www.fallwurf.de" versehen werden. Dies gilt ausdrücklich nicht für Fortbildungen, Schulungen etc. für die eine Teilnahmegebühr o.ä. erhoben wird. Alle Rechte des Internetauftritts "www.fallwurf.de" bleiben vorbehalten.
Eine Verwendung redaktioneller Inhalte, von Grafiken, Bildern, Videos, Texten u.ä. auf Fremdseiten,bzw. analoger Verwertungen bedürfen ausdrücklich der schriftlichen Vereinbarung im Einzelfall. Die straf- und zivilrechtliche Verfolgung von Verstößen bleibt dem Verfasser vorbehalten.

Haftungsausschluss:

Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass durch die Setzung eines Links die Inhalte der verlinkten Seite gegebenenfalls mit zu verantworten sind. Dies kann, so das Landgericht, nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Vorsorglich weise ich deshalb daraufhin, dass ich keinen Einfluss auf Gestaltung und Text der externen, verlinkten Seiten habe. Aus rechtlichen Gründen distanziere ich mich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten der verlinkten Seiten auf dieser Homepage.

Rechtswirksamkeit:

Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. Karlsruhe, 2007